Schriftgröße

A- A A+

Aktuelles

Wichtige Infos zur ordungsgemäßen Aufbewahrung von Waffen und Munition

Im § 36 WaffG und §§ 13 und 14 AWaffV finden sich die Vorschriften zur Aufbewahrung von Waffen und Munition. Das Gesetz bezieht sich hier auf das Einheitsblatt VDMA 24992 (Stand Mai 1995). Außerdem finden sich Vorschriften zu unterschiedlichen Gewichten der Behältnisse im Zusammenhang mit der Anzahl der aufzubewahrenden Kurzwaffen.

Es wird in diesem Zusammenhang von Erlaubnisinhabern teilweise davon ausgegangen, dass ein Tresor der Stufe B nicht verankert werden muss, wenn sein Gewicht unter 200kg liegt, und nur 5 Kurzwaffen im Tresor aufbewahrt werden. Diese Regel ist NICHT anzuwenden bei sogenannten Möbeltresoren, auch B-Würfel genannt!!

Die Bauvorschrift VDMA 24992 (Stand Mai 1995) sagt unter anderem aus, dass Wertbehältnisse der Sicherheitsstufe B mit einer Wandstärke ca. 30mm  in einem Möbel oder hinter einer Wandverkleidung verbaut werden müssen. Ohne diese Maßnahmen erreicht das Behältnis nicht die Sicherheitsstufe B.

Eine Verankerung in einer massiven Wand mit Verankerungen, die mindestens 100 kg Abrisslast erzeugen, wird als zusätzliche Maßnahme ausdrücklich empfohlen.

§ 36 WaffG Absatz 1 verpflichtet dazu, die erforderlichen Vorkehrungen zu treffen, das diese Gegenstände nicht abhanden kommen, oder Dritte sie unbefugt an sich nehmen. Auch ein A-Schrank sollte deshalb immer gegen Wegnahme verankert werden.

Mit schießsportlichen Grüßen

Markus Czenia

Waffenschule OWL