Schriftgröße

A- A A+

Aktuelles

Wichtige Informationen zur Sportordnung des BDMP und des BVA

Paderborn, 05. Dezember 2015

Liebe Schießsportfreunde,

bei der gestrigen Langwaffenabteilungsversammlung habe ich u.a. über die neue Sportordnung des BDMP berichtet. Die Änderungen sind auf der BDMP Internetseite noch nicht veröffentlicht. Da sie aber vom Bundesverwaltungsamt bereits veröffentlicht wurden, sind sie bereits gültig.

Zu den wesentlichen Änderungen, die uns betreffen, gehört die Aufteilung der Disziplin ZG1 in 3 Disziplinen; bei den allgemeinen Regeln das Unterlegen einer Matte in der Größe von 20 mal 20 cm und 2,5 cm Dicke bei ZF Diszilinen; das Verwenden eines Flimmerbandes bei ZG2; beim Einsatz einer vorderen Schaftauflage - z.B.bei ZG1, ZG 2 und ZG4 muss die Auflage mit Sand gefüllt sein und darf sich maximal 6mm eindrücken lassen; bei ZG3 und ZG5 muss die Auflage mit Sand gefüllt sein und muss sich mindestens 2 mm eindrücken lassen.

Da die Änderungen auf der Seite des BVA nicht gekennzeichnet sind, fällt es mir schwer, weitere Änderungen zu benennen.

Meines Wissens gibt es zusätzliche Disziplinen im Bereich LAR unter D16 A bis F, im Bereich Flintenschießen unter D 17A bis C sowie bei der Disziplin dynamisches KK Schießen unter D22.

Wer sich interessiert, kann auf der Internetseite alles nachlesen: 

https://www.bva.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/BVA/Sicherheit/WaffenrechtlicheErlaubnisse/bdmp_sportordnung.pdf?__blob=publicationFile&v=2

 

Viele Grüße

Paul Eggemann

Stand B + C sind für den Schießbetrieb wieder freigegeben!

Paderborn, 04. Dezember 2015

Liebe Schießsportfreunde.

Die Schalldämmungsmaßnahmen in unserem Schießsportzentrum sind abgeschlossen; die Behörde hat heute die Stände B + C abgenommen und für den Schießbetrieb wieder freigegeben.

Ab sofort findet das Schießtraining wieder wie gewohnt auf allen drei Ständen statt.

Herzlichen Dank an alle Helfer dieser Aktion, ohne deren Einsatz der Zeitplan nicht einzuhalten gewesen wäre.

Ein ebenso ganz großes Dankeschön ergeht an unseren 1. Vorsitzenden, Heinz Przypadlo! Heinz war u. a. auch bei dieser Arbeitsmaßnahme sozusagen federführend. Er hat als „Zugpferd“ die Arbeiten vorbereitet, aktiv begleitet und heute durch die erfolgte Standabnahme zum Abschluß gebracht!

Mit schießsportlichen Grüßen

Georg Bökamp